Skip to main content
Referenzen

Site Lifecycle mit Self-Service

Site Lifecycle mit Self-Service

Ausgangslage

Bei einem Kunden in der Konsumgüterindustrie in Süddeutschland hat die netunite AG ein farmübergreifendes Lifecycle Management für Site Collections mit zentralen Stammdaten implementiert.

Mit Basis auf Microsoft SharePoint, Nintex Workflow, Nintex Forms und Remote PowerShell Lösungen können Site Collections nach einem vordefinierten Regelwerk auf remote SharePoint Farmen angelegt und verwaltet werden.

 

Kernfunktionen:

  • Zentrales Stammdatenmanagement wie Verantwortlicher, Vertreter, Kostenstelle, Features
  • Anlage der Site Collections von einer zentralen Stelle. Sites werden über Remote PowerShell auf den Remote Farmen angelegt. Je nach Eigenschaften der Site Collections (z.B. Quota und benötigter Featureaktivierungen) werden diese in unterschiedlichen Datenbanken angelegt.
  • Anwender haben über einen integrierten Self-Service je nach Berechtigung die Möglichkeit, wesentliche Stammdaten der Site Collection einzusehen, bzw. Änderungen (Aktivierung von Zusatzfunktionen, Quota Change) auszulösen.
  • Reports über alle integrierten Farmen wie “Aktive Sites”, “Sites nach Bereich”, “Sites nach Quota”, “Sites nach Features”, …”

Branche
Konsumgüter

Location
Nürnberg | Augsburg | Regensburg | München

Blogautor, Ersteller Text, Redakteur

Autor / Source
Joachim von Seydewitz
Solution Architect

Last Update
28 Januar 2023

Lesezeit
5 Minuten

Interesse an regelmäßigen Updates rund um den Microsoft Kosmos?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die Informationen aus dem Microsoft Admincenter übersichtlich zusammengefasst.



<a href=http://www.cleverreach.de>www.CleverReach.de</a>