Unser Verhal­tens­kodex | Code of Conduct netunite AG

Die netunite AG sieht sich in der Pflicht, ökono­misch, sozial und umwelt­be­wusst zu handeln. Wir sind bestrebt, unsere Geschäfte kompe­tent und auf ethisch morali­scher Grund­lage nachzu­gehen und in allen Märkten, in denen wir tätig ist, einen fairen Wettbe­werb zu betreiben. Hierzu zählen wir die Einhal­tung der geltenden Gesetze und die Akzep­tanz von Kartell­ver­boten bzw. Wettbe­werbs­be­schrän­kungen. Wir wollen vermeiden, uns gegenüber
Kunden, Liefe­ranten oder Wettbe­wer­bern unzuläs­sige Vorteile zu verschaffen.

Verhalten inner­halb des Unternehmens

 

Standards der Zusammenarbeit
Wir erwarten von allen unseren Beschäf­tigten, dass sie stets nach höchsten beruf­li­chen Standards sowie den Richt­li­nien der netunite AG handeln. Verstoßen Mitarbeiter*innen im Rahmen ihrer Tätig­keit bzw. durch ihr Verhalten gegen bestehende Richt­li­nien, Regelungen oder Vorschriften,
haben diese mit diszi­pli­na­ri­schen Maßnahmen zu rechnen.

 

Einhal­tung geltenden Rechts
Wir verpflichten unsere Mitar­beiter dazu, sich mit den Gesetzen, Vorschriften und Regeln, die für ihren Verant­wor­tungs­be­reich relevant sind, vertraut zu machen und ausnahmslos einzuhalten.
Gerade unsere Mitar­beiter tragen bei der Erfül­lung des Verhal­tens­kodex eine hohe Verant­wor­tung. Dies verlangen wir auch von unseren Geschäfts­part­nern. Dies betrifft insbe­son­dere Techno­lo­gien oder Dienst­leis­tungen, aber auch den Zahlungs- und Kapitalverkehr.
Ein Verstoß gegen Wirtschafts­em­bargos sowie gegen Vorschriften der Handels­kon­trolle muss auch durch unsere Geschäfts­partner ausge­schlossen sein, ebenso wie eine Terrorismusfinanzierung.

 

Vermei­dung von Interessenkonflikten
Inner­halb der netunite AG werden Geschäfts­ent­schei­dungen im besten Inter­esse des Unter­neh­mens getroffen. Inter­es­sens­kon­flikte mit privaten Belangen oder ander­wei­tigen wirtschaft­li­chen oder sonstigen Aktivi­täten, auch von Angehö­rigen oder sonst naheste­henden Personen oder Organi­sa­tionen werden bereits im Ansatz vermieden. Treten sie trotzdem auf, sind
sie unter Beach­tung von Recht und Gesetz sowie der geltenden internen Richt­li­nien zu lösen. Voraus­set­zung hierfür ist die trans­pa­rente Offen­le­gung des Konflikts.

 

Fairer Wettbe­werb
Wir fühlen uns dem fairen Wettbe­werb verpflichtet und halten uns an diese Gesetze und Regeln.
Wir unter­lassen Abspra­chen über Preise, Kondi­tionen und Strate­gien mit Konkur­renten, Liefe­ranten, anderen Unter­nehmen und Händlern, die einen fairen Wettbe­werb behin­dern. Wir nehmen an keinem wettbe­werbs­wid­rigen Boykott teil.

 

Geldwä­sche­prä­ven­tion
Die netunite AG kommt ihren gesetz­li­chen Verpflich­tungen zur Geldwä­sche­prä­ven­tion nach und lehnt jede Art von Geldwä­sche­ak­ti­vi­täten ab. Jeder Mitar­beiter ist aufge­for­dert, ungewöhn­liche finan­zi­elle Trans­ak­tionen, insbe­son­dere unter Einschluss von Barmit­teln, die einen Geldwä­sche­ver­dacht begründen können, im Zweifel durch das interne Compli­ance Gremium
prüfen zu lassen.

Verhalten gegen­über Kollegen und Mitarbeiter/innen

 

Offene Kommu­ni­ka­tion mit Mitarbeiter*innen
Wir vertu­schen Fehlver­halten nicht. Melden unsere Beschäf­tigten in gutem Glauben ein tatsäch­li­ches oder vermu­tetes Fehlver­halten, dulden wir gegen­über diesen Personen keine Versuche einer Einschüch­te­rung oder Repres­sa­lien. „In gutem Glauben“ verstehen wir so, dass unsere Mitarbeiter*innen überzeugt sind, dass ihre Darstel­lung der Wahrheit entspricht. Dies gilt unabhängig davon, ob eine spätere Unter­su­chung die Version der Mitarbeiter*innen bestä­tigt oder nicht.

 

Gleich­be­hand­lung und Chancengleichheit 
Eine Kultur der Chancen­gleich­heit, des wechsel­sei­tigen Vertrauens und gegen­sei­tiger Achtung ist für uns von großer Bedeu­tung. Wir fördern Chancen­gleich­heit und unter­binden Diskri­mi­nie­rung bei der Einstel­lung von Arbeit­neh­mern sowie bei der Beför­de­rung oder Gewäh­rung von Aus- und Weiter­bil­dungs­maß­nahmen. Wir behan­deln alle Mitar­beiter gleich, ungeachtet des Geschlechts, des Alters, der Hautfarbe, Kultur, der ethni­schen Herkunft, der sexuellen Identität, einer Behin­de­rung, der Religi­ons­zu­ge­hö­rig­keit oder Weltanschauung.

Verhalten gegen­über unseren Kunden und Geschäftspartnern

 

Kunden­ori­en­tie­rung
Wir verhalten uns unseren Kunden und Geschäfts­part­nern gegen­über fair und ehrlich. Wir erfassen die Wünsche, Bedürf­nisse und Erwar­tungen unserer Kunden und Geschäfts­partner um eine zielge­rich­tete Umset­zung in Produkte, Dienst­leis­tungen oder andere Prozesse zu gewähr­leisten. Unser oberstes Ziel ist es auf der Basis von Vertrauen eine langfris­tige und stabile Bezie­hung zu unseren Kunden und Geschäfts­part­nern aufzubauen.

 

Annahme von Geschenken, Spenden 
a) Geschenke an unsere Mitarbeiter*innen
Unsere Beschäf­tigten fordern oder akzep­tieren von Kunden oder Liefe­ranten keine persön­li­chen Vorteile, die das eigene Verhalten hinsicht­lich der eigenen Tätig­keit für das Unter­nehmen beein­flussen oder beein­flussen könnten. Werden Geschenke von Dritten angeboten, dürfen diese nur dann angenommen werden, wenn sie allge­mein übliche Praxis sind und als Höflich­keit oder Gefäl­lig­keit anerkannt werden können (Werbe­ge­schenke mit dem Logo des abgebenden Unter­neh­mens, wie zum Beispiel Kalender oder Kugel­schreiber). Bei Geschenken, deren Wert den üblichen Betrag übersteigt, muss das Compli­ance Gremium infor­miert werden. Ist dies nicht möglich, sind
diese Geschenke grund­sätz­lich abzulehnen.

b) Geschenke durch unsere Mitarbeiter*innen
Geschenke unserer­seits dürfen ebenfalls nur in einem für die Geschäfts­be­zie­hung üblichen Rahmen und in einem materiell angemes­senen Umfang angeboten werden. Die empfan­gende Person darf damit keine Verpflich­tung verbinden können, die ihre geschäft­li­chen Entschei­dungen beein­flussen würde.

c) Spenden
Die netunite AG spendet grund­sätz­lich nicht an politi­sche Parteien, an Einzel­per­sonen oder an Organi­sa­tionen, deren Ziele unserer Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie wider­spre­chen oder unsere Reputa­tion schädigen. Die Vergabe von Spenden erfolgt stets transparent.

 

Bestechung und Korruption 
Wir dulden keinerlei Form von Korrup­tion und Bestechung. Alle unsere Mitar­beiter sind dazu angehalten jegliche Formen von Bestechung, Diebstahl, Unter­schla­gung, Betrug, Steuer­hin­ter­zie­hung oder Geldwä­sche zu melden. Unseren Beschäf­tigten ist es unter­sagt, Gefäl­lig­keiten jegli­cher Art anzunehmen oder zu erteilen (Bargeld, Reisen, Geschenke etc.), die an
einen ungebühr­li­chen Vorteil gekop­pelt sind (Auftrags­er­tei­lung, Projekt­zu­schlag etc.).
Auch unsere Geschäfts­partner sind angehalten Inter­es­sen­kon­flikte, die ein Korrup­ti­ons­ri­siko bergen, zu vermeiden.

 

Daten­schutz und Informationssicherheit
Wir behan­deln alle perso­nen­be­zo­genen Daten unserer Kunden, Geschäfts­partner sowie Mitarbeiter*innen mit größter Sorgfalt. Dazu zählen Namen, Adressen, Telefon­num­mern sowie Geburts­datum oder Infor­ma­tionen über den gegen­wär­tigen Gesund­heits­zu­stand. Unsere Beschäf­tigten sind dazu verpflichtet zur Siche­rung der Daten alle Maßnahmen zu treffen, die dazu
geeignet sind unser IT-System sowohl vor internem als auch externem Daten­dieb­stahl zu schützen. Die geltenden Richt­li­nien des Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ments werden dabei von allen Mitarbeiter*innen der netunite AG im Arbeits­alltag integriert.

Verhalten inner­halb der Gesellschaft

 

Schutz der Umwelt 
Der Schutz der Umwelt und der Klima­schutz sind uns ein wichtiges Anliegen. Unsere Mitarbeiter*innen sind dazu angehalten alle natür­li­chen Ressourcen, die in unserem Unter­nehmen einge­setzt werden, (z.B. Energie, Wasser, Flächen) schonend zu behandeln.

 

Schutz vor Kinder- oder Zwangsarbeit
Wir lehnen Kinder oder Zwangs­ar­beit ohne Ausnahme strikt ab und erwarten dies auch von unseren Geschäfts­part­nern. Schul­pflich­tige Kinder (jünger als 15 Jahre) dürfen auch dann nicht beschäf­tigt werden, wenn die gesetz­li­chen Vorgaben des jewei­ligen Landes unseres Liefe­ranten dies erlauben würden.

Schutz des Unternehmenseigentums

Wir legen Wert darauf, dass mit dem materi­ellen und geistigen Eigentum des Unter­neh­mens sorgfältig und verant­wor­tungs­be­wusst umgegangen wird. Wir verwenden das Eigentum und die Ressourcen der netunite AG sachgemäß und schonend und schützen es vor Verlust, Diebstahl oder Missbrauch. Das geistige Eigentum unseres Unter­neh­mens stellt für die netunite AG einen Wettbe­werbs­vor­teil und somit ein schüt­zens­wertes Gut dar, das wir gegen jeden unerlaubten Zugriff durch Dritte vertei­digen. Wir verwenden materi­elles und immate­ri­elles Eigentum des Unter­neh­mens ausschließ­lich für Unter­neh­mens­zwecke und nicht für persön­liche Zwecke, sofern es nicht ausdrück­lich erlaubt wurde.

 

 

netunite AG, München | Stand: 31.05.2022

Jessika Pollok

Infor­ma­tion Security Officer | netunite AG | itsm@netunite.eu

Kontakt

Ihr Anliegen. Unsere Experten. Erleben Sie netunite. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Gerne sind wir auch telefo­nisch unter 089/8906599–0 oder per E‑Mail unter info@netunite.eu für Sie erreichbar. 

netunite AG
Lindwurm­straße 97
80337 München

    Pflicht­feld
    Pflicht­feld
     
    Pflicht­feld
     
    Pflicht­feld

    Kontakt zur netunite AG

    Ihr Anliegen. Unsere Experten. Erleben Sie netunite. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
    Gerne sind wir auch telefonisch unter 089/8906599-0 oder per E-Mail unter info@netunite.eu für Sie erreichbar.

    netunite AG
    Lindwurmstraße 97
    80337 München

      Pflichtfeld
      Pflichtfeld
       
      Pflichtfeld
       
      Pflichtfeld

      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren