Skip to main content
netunite News

SharePoint SP2016, SP2019, SPSE und SharePoint Online

SharePoint SP2016, SP2019, SPSE und SharePoint Online

 

Im September 2020 hat Microsoft auf der Ignite Konferenz angekündigt, dass im zweiten Halbjahr 2021 neue Versionen von Exchange Server und SharePoint Server bereitgestellt werden. Bisher gibt es noch keine genauen Informationen, wann SharePoint „vNext“ bereitgestellt wird und wie diese Version heißen soll. Setzt man den Dreijahreszyklus fort, dann wäre die neue Version SharePoint 2022 (SP2022).

Da der Extended Support für Microsoft SharePoint 2016 (SP2016) und SharePoint 2019 (SP2019) zeitgleich im Juli 2026 endet, ist SharePoint 2022 (SP2022) für alle Firmen interessant, die langfristig SharePoint on-premises einsetzen.

Bereits bekannt ist, dass es SharePoint 2022 nur noch als Abo geben wird und nicht wie bisher über CAL & Serverlizenzen.

Über den Funktionsumfang von SharePoint 2022 (vNext / SP2022) ist bisher nichts öffentlich bekannt. Interessant wird sein, ob SharePoint 2022 nur ein SP2016/SP2019 mit längerem Support ist oder ob es signifikante neue Funktionen geben wird.

Durch die Nutzung von SharePoint als Teil von Microsoft Teams und OneDrive sind Anwender vermehrt mit den modernen SharePoint Funktionen vertraut.

Welche Funktionen in SharePoint 2022 / vNext bereitgestellt werden, bleibt abzuwarten. Schon jetzt haben SharePoint on-premises – egal ob SharePoint 2016 oder SharePoint 2019 – im Vergleich zu SharePoint Online deutliche Funktionsunterschiede. Einige Funktionsunterschiede habe ich in der Tabelle unten erfasst.

Bei der Planung der eigenen SharePoint Strategie ist daher auf den unterschiedlichen Einsatzzweck von SharePoint einzugehen.

  • SharePoint als Intranet: SharePoint Online hat ganz klar die Nase vorn, da deutlich mehr Funktionen bereitgestellt werden, zudem hohe Innovation bei Microsoft.
  • SharePoint Teamsites zur Zusammenarbeit: SharePoint Online gerade in Verbindung mit Microsoft Teams hat hier deutliche Vorteile, da die SharePoint Funktionen (Files & Listen) durch Channels, Chat und Meetings ergänzt werden.
  • SharePoint Sites zur Dateiaufbewahrung: Bei der Aufbewahrung von Dokumenten geht es um Langfristigkeit, nicht um Innovation und Features. Zur Entscheidung zwischen SharePoint Online und SharePoint on-premises sind Kriterien wie Datenspeicherort, Backup/Restore, Content Lifecycle, … ausschlaggebend.
  • SharePoint Suche – die Integration von on-premises Inhalten in die SharePoint Online Suche erfolgt über die Hybrid-Suche als Teil einer SharePoint Hybrid Umgebung. Gerade die klassische SharePoint Suche bietet mächtige Such-WebParts, die in SharePoint Online im modern UI nicht vorhanden sind. Die modernen Search Webparts aus der PnP Community sind hier eine gute Alternative.

Kontaktieren Sie uns!

Interesse an regelmäßigen Updates rund um den Microsoft Kosmos?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die Informationen aus dem Microsoft Admincenter übersichtlich zusammengefasst.



<a href=http://www.cleverreach.de>www.CleverReach.de</a>