Skip to main content
Microsoft Digest

Microsoft Digest: Sensitivity Labels, Adobe Acrobat, Number Match

Microsoft Digest: Sensitivity Labels, Adobe Acrobat, Number Match

Haben Sie Interesse an den neuesten Microsoft Innovationen, um Ihre Arbeit flexibler, effizienter und angenehmer zu gestalten?

Wir haben für Sie wieder die wichtigsten Neuigkeiten und Updates aus dem Microsoft Universum kurz und verständlich zusammengefasst.

Bleiben Sie am Ball zu neuen Funktionen, Updates und Anwendungsbereichen, die Sie und Ihr Team noch besser zusammen arbeiten lassen:

Microsoft Defender für Microsoft Office 365: Quarantäne-Benachrichtigungen für voreingestellte Sicherheitsrichtlinien aktiviert

Microsoft aktualisiert die empfohlene Quarantäne-Benachrichtigungsrichtlinie in den voreingestellten Sicherheitsrichtlinien Standard und Streng.

Mit der Richtlinie DefaultFullAccessWithNotificationPolicy erhalten Benutzer Quarantänebenachrichtigungen für E-Mails, die aufgrund der entsprechenden Bedrohungsrichtlinie unter Quarantäne gestellt wurden.

Wenn Ihr Unternehmen bereits die voreingestellten Sicherheitsrichtlinien aktiviert hatte, werden diese automatisch aktualisiert, um die Quarantäne-Benachrichtigungsrichtlinien mit einzubeziehen.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC505088

Sensitivity Labels für Meetings in Outlook demnächst verfügbar (Voraussetzung – E5-Abonnement)

Microsofts Outlook Web (OWA), sowie die Mac- und Win32-Versionen bieten den Benutzern die Möglichkeit, Sensibilitätskennzeichnungen für Besprechungen anzuwenden.
Durch die Anwendung dieser Kennzeichnungen wird der Inhalt der Besprechung, inklusive Text und Dateianhängen, verschlüsselt und ist nur für berechtigte Teilnehmer sichtbar. Die entschlüsselte Darstellung des Inhalts ist in OWA, Mac und Outlook Win32 möglich. Auch die Antworten der Teilnehmer werden verschlüsselt, um die Vertraulichkeit der gesamten Kommunikation zu gewährleisten.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC513052

Microsoft Edge integriert Adobe Acrobat PDF-Engine für besseres PDF-Erlebnis

Microsoft integriert die Adobe Acrobat PDF-Engine in den PDF-Reader von Microsoft Edge für ein besseres PDF-Erlebnis. Anwender können von höherer Farb- und Grafikgenauigkeit, besserer Leistung, hoher Sicherheit bei der Verarbeitung von PDFs und besserer Zugänglichkeit profitieren. Die Integration bringt keine zusätzlichen Kosten mit sich, kann aber mit entsprechenden bereits bestehenden Adobe Lizenzen um weitere Funktionen ergänzt werden.
Die Einführung beginnt im März 2023 und muss in Intune mit der “NewPDFReaderOptInEnabled” Policy für User freigeschaltet werden.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC512918

Verbesserte Darstellung von Microsoft Purview Information Protection Labels in Office

Microsoft verbessert die Anzeige der Sensitivity Labels in den Office Produkten. Die Sensitivity Labels werden direkt in der Kopfzeile von Office / Outlook angezeigt. Die Änderungen werden ab März ausgerollt. Sensitivity Labels können in Microsoft Purview im Bereich “Information Protection” konfiguriert werden und zugewiesen werden. Durch Sensitivity Labels lassen sich Dokumente klassifizieren und darüber auch schützen, z.B. durch zusätzliche Verschlüsselung oder Datenabflußregeln (DLP).

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC515530

Authenticator-Nummernabgleich wird am 27.02. für alle Microsoft Authenticator-Benutzer aktiviert

Microsoft empfiehlt dringend, die Rollout-Steuerung (über Azure Portal Admin UX und MSGraph APIs) zu nutzen, um den Nummernabgleich für Benutzer von Microsoft Authenticator-Push-Benachrichtigungen reibungslos zu implementieren.
Organisationen, die die bestehenden Rollout-Steuerelemente bereits nutzen, können diese bis zum 8. Mai 2023 weiterhin verwenden, um die Nummernübereinstimmung in ihren Organisationen sicherzustellen. Nach dem 8. Mai 2023 wird Microsoft beginnen, den Nummernabgleich für alle Benutzer von Microsoft Authenticator-Push-Benachrichtigungen zu erzwingen. Die Rollout-Steuerelemente für die Nummernübereinstimmung werden nach diesem Datum entfernt.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC468492

Microsoft kündigt neue KI-Funktionen zur Kontoverknüpfung in Bing und Edge an

Microsoft hat soeben neue generative KI-Funktionen für Bing und Edge angekündigt, die eine engere Verbindung zwischen diesen beiden Plattformen ermöglichen. Diese Funktionen werden vorerst als Preview-Version verfügbar sein und können von Nutzern genutzt werden, die sich mit ihrem persönlichen Microsoft-Konto (MSA) auf Bing.com einloggen oder die neue Entdeckungsfunktion in der Seitenleiste von Microsoft Edge verwenden.
Neben der Steigerung der Produktivität durch schnellere Suche und bessere Suchergebnisse bietet die Entdeckungsfunktion in der Seitenleiste von Edge den Benutzern die Möglichkeit, Fragen per Chat zu stellen und innerhalb ihres Arbeitsablaufs neue Inhalte zu erstellen. Der Zugriff auf diese Funktion ist ausschließlich mit dem persönlichen MSA-Konto des Benutzers verknüpft und nicht mit dem AAD-Konto. Zudem ist der Zugriff auf Vorabversionen von Edge (z.B. Edge Dev) beschränkt. Mit diesen neuen KI-Funktionen macht Microsoft einen weiteren Schritt in Richtung nahtloser Integration seiner verschiedenen Produkte und Dienste.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC512607

Microsoft’s Stream-Migrationstool nun allgemein verfügbar (GA)

Microsoft hat das Stream-Migrationstool sowie die Verzögerungseinstellungen nun allgemein zugänglich gemacht. Das Stream-Migrationstool, welches seit August 2022 in der Vorschau verfügbar war, wurde entwickelt, um IT-Administratoren bei der Migration von Videoinhalten von Stream (Classic) zu Stream (auf SharePoint) zu unterstützen. Administratoren können das Tool einfach über das Stream Admin Center erreichen und zur Stream Migration > Migration Tool navigieren.
Microsoft empfiehlt, die Migration von Videoinhalten rechtzeitig zu planen. Obwohl Stream (Classic) noch bis zum 15. Februar 2024 verfügbar sein wird, plant das Unternehmen, einige Funktionen bereits vor 2024 abzuschalten. Den aktuellen Zeitplan für die Stilllegung von Stream (Classic) finden Sie auf der Microsoft-Website. Für den Fall, dass eine Verzögerung der Einstellungen des Dienstes notwendig ist, können Administratoren nun die Verzögerungseinstellungen anpassen.
Mit der Veröffentlichung des Stream-Migrationstools und der Verzögerungseinstellungen macht Microsoft es IT-Administratoren einfacher, sich auf die Migration von Stream (Classic) vorzubereiten und den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC516263

Microsoft 365 Admin Center: Fortgeschrittener Leitfaden zur Bereitstellung von Windows 365 Cloud PCs

Microsoft stellt den fortgeschrittenen Leitfaden zur Bereitstellung von Windows 365 Cloud PCs im Microsoft 365 Verwaltungszentrum bereit. Dieser Leitfaden bietet Admins Empfehlungen zur Entscheidungsfindung und unterstützt bei der Identifizierung der notwendigen Voraussetzungen und Aufgaben, die für eine reibungslose Bereitstellung von Cloud-PCs gemäß den Anforderungen ihrer Organisation erforderlich sind.
Der Leitfaden ist in sechs IT-Bereiche unterteilt – Azure, Netzwerke, Identität, Verwaltung, Sicherheit und Anwendungen -, um Administratoren die Arbeit mit verschiedenen Gruppen und Mitarbeitern zu erleichtern. Mithilfe des Leitfadens können Admins den Fortschritt jeder Aufgabe verfolgen und Aufgaben per E-Mail mit anderen teilen.
Windows 365 ist ein Cloud-basierter Dienst, der Cloud-PCs als virtuelle Maschinen für Benutzer bereitstellt und hostet. Der Leitfaden enthält eine Checkliste mit Aufgaben zur Konfiguration von Cloud-PCs, Best Practices, Tools und Empfehlungen auf der Grundlage der Konfiguration eines Mandanten.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC514084

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie interessante Updates & Infos.

Interesse an regelmäßigen Updates rund um den Microsoft Kosmos?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die Informationen aus dem Microsoft Admincenter übersichtlich zusammengefasst.



<a href=http://www.cleverreach.de>www.CleverReach.de</a>