Skip to main content
Microsoft Digest

Microsoft Digest: Bing Chat Enterprise (BCE), Managed CA Policies, Immersive Spaces

Microsoft Digest: Bing Chat Enterprise (BCE), Managed CA Policies, Immersive Spaces

Welche Microsoft Innovationen können Ihre Arbeit flexibler, effizienter und angenehmer gestalten?

Wir haben für Sie wieder die wichtigsten Neuigkeiten und Updates aus dem Microsoft Universum kurz und verständlich zusammengefasst.

Bleiben Sie am Ball zu neuen Funktionen, Updates und Anwendungsbereichen, die Sie und Ihr Team noch besser zusammen arbeiten lassen:

Bing Chat Enterprise (BCE) bekommt eine eigene Lizenz

Im Juli 2023 kündigte Microsoft die bevorstehende Einführung von Bing Chat Enterprise (BCE) für qualifizierte Microsoft 365-Kunden an. Ende August wird BCE standardmäßig aktiviert. Ein neuer Serviceplan, “Bing Chat Enterprise”, wird den Microsoft 365-Abonnements hinzugefügt, der den Zugang zu BCE auf bing.com/chat und Microsoft Edge mit Arbeitskonten ermöglicht. Ab Anfang September wird dieses Update schrittweise eingeführt. Organisationen können den BCE-Zugriff auf Benutzerebene verwalten oder sich über einen bereitgestellten Link vor seiner automatischen Aktivierung abmelden.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC677830

Managed Conditional Access Policies werden automatisch erstellt und später aktiviert

Zur Erhöhung der Sicherheit der M365 Mandanten können entweder die Security Defaults genutzt werden, oder der sog. Bedingte Zugriff (Conditional Access). Conditional Access kann sehr granular konfiguriert werden. Die Konfiguration ist nicht einfach. Microsoft führt sog. “Managed Conditional Access Policies” ein, die auch nach 90 Tagen automatisch aktiviert werden. Im ersten Schritt betrifft dies Policies für die zweistufige Authentifizierung von Anwendern. Generell empfehlen wir, MFA für alle Anwender zu aktivieren.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC688120

Immersive Spaces (3D) für Teams Meetings in Public Preview

Auf Basis der Technologie Microsoft Mesh stellt Microsoft sog. Immersive Spaces für Teams Meetings bereit. Dadurch lässt sich eine Meeting in ein 3D Erlebnis verwandeln. dadurch soll eine effektivere Kommunikation ermöglicht werden. Es gibt kleine Spiele als Ice-Breaker. Aktuell werden nur 16 Personen im Immersive Space unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC677830

Immersive Spaces (3D) für Teams Meetings in Public Preview

Auf Basis der Technologie Microsoft Mesh stellt Microsoft sog. Immersive Spaces für Teams Meetings bereit. Dadurch lässt sich eine Meeting in ein 3D Erlebnis verwandeln. dadurch soll eine effektivere Kommunikation ermöglicht werden. Es gibt kleine Spiele als Ice-Breaker. Aktuell werden nur 16 Personen im Immersive Space unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC677830

Teams Anrufe über “Private Line”

Microsoft führt eine neue Funktion für Anrufe ein, die “Private Line” genannt wird und mit der Benutzer eine zweite Telefonnummer für direkte Anrufe haben können. Über die Private Line werden Mailbox, Delegierungen, etc. umgangen. Private Line-Anrufe sind durch eine eindeutige Benachrichtigung und einen Klingelton gekennzeichnet und unterstützen nur eingehende Anrufe.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC687206

Vereinfachung beim Erstellen von Teams und Kanälen

Ab Mitte November 2023 stellt Microsoft Änderungen in Teams bereit, um den Anwender bei der Erstellung von Teams, bzw. Kanälen zu unterstützen. Über das “+” Symbol kann der Anwender fallbasiert unterschieden, ob ein Team oder ein Kanal in einem bestehenden Team angelegt werden soll.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC686596

Zugriff auf Listen, Loop und Whiteboards über OneDrive Startseite

Über OneDrive Web kann ab November 2023 auch auf andere Objekttypen als Dateien zugegriffen werden. Microsoft-Listen, Loops, Power BI-Dashboards und Whiteboards sind in der Liste “Zuletzt verwendet”, “Mit Ihnen geteilt” und “Favoriten” in OneDrive verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC683663

Update der Apple’s Terms of Use für Intune – wichtig!

Am 24. Oktober 2023 wird Apple neue Geschäftsbedingungen für den Apple Business Manager einführen. IT-Administratoren müssen diese neuen Bedingungen für Apple School Manager, Apple Business Manager, Apple Volume Purchasing Program und Automated Device Enrollment akzeptieren, um eine unterbrechungsfreie Kommunikation mit Microsoft Intune zu gewährleisten. Wenn Sie die Bedingungen nicht akzeptieren, erhalten Sie von Apple die Fehlermeldung “T_C_NOT_Signed”.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC683035

Externe Teams Meeting Besprechungsvorlage mit vordefinierten Security Einstellungen

Microsoft veröffentlicht eine neue Vorlage, die die Einrichtung von Meetings mit externen Teilnehmern in Teams und Outlook vereinfacht und voreingestellte Steuerelemente für den Lobby-Zugang, Präsentationsberechtigungen, Chat-Verfügbarkeit und Aufzeichnungsberechtigung bietet. Von Mitte Oktober bis Ende November 2023 wird diese sofort einsatzbereite Vorlage für “kontrollierten Inhaltszugang” die Sicherheit und den Komfort erhöhen. Sie ist über den Teams-Kalender und das Teams-Meeting-Dropdown in Outlook zugänglich und vereinfacht die Verwaltung externer Teilnehmer/innen über verschiedene Meeting-Lebenszyklen hinweg.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC678852

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie interessante Updates & Infos.

Interesse an regelmäßigen Updates rund um den Microsoft Kosmos?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die Informationen aus dem Microsoft Admincenter übersichtlich zusammengefasst.



<a href=http://www.cleverreach.de>www.CleverReach.de</a>