Skip to main content
Microsoft Digest

Microsoft Digest: Avatare für Teams, Authenticator Lite

Microsoft Digest: Avatare für Teams, Authenticator Lite

 

Welche Microsoft Innovationen können Ihre Arbeit flexibler, effizienter und angenehmer gestalten?

Wir haben für Sie wieder die wichtigsten Neuigkeiten und Updates aus dem Microsoft Universum kurz und verständlich zusammengefasst.

Bleiben Sie am Ball zu neuen Funktionen, Updates und Anwendungsbereichen, die Sie und Ihr Team noch besser zusammen arbeiten lassen:

Jetzt in der öffentlichen Vorschau: Avatare für Microsoft Teams

Microsoft Teams führt anpassbare Avatare ein, mit denen sich Nutzer in verschiedenen Meeting-Szenarien darstellen können, ohne die Kamera benutzen zu müssen. Die Avatare für Microsoft Teams, die für Nutzer ab 18 Jahren gedacht sind, können über die Avatars-App erstellt werden und bieten Hunderte von Kombinationen für körperliche Merkmale, Garderobe und Accessoires. Die Nutzer können bis zu drei Avatare für verschiedene Meeting-Typen speichern. Die Funktion wird Ende März für die öffentliche Vorschau eingeführt, und eine Standardversion ist für Mai geplant.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC533652

Microsoft Authenticator Lite in Outlook

Authenticator Lite, das in Outlook für iOS- und Android-Geräte eingeführt wird, ermöglicht die Multi-Faktor-Authentifizierung für Arbeits- oder Schulkonten. Die Funktion wurde Anfang März als öffentliche Vorschau eingeführt und wird ab Ende April 2023 allgemein verfügbar sein. Am 26. Mai wird die Funktion standardmäßig für alle Benutzer aktiviert, es sei denn, Admins deaktivieren sie vorher. Admins können diese Funktion über Azure Active Directory verwalten. Die Funktion zielt darauf ab, die Sicherheit für Benutzer zu erhöhen, die immer noch Telekommunikationstransporte für die Authentifizierung verwenden.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC532607

Vorschau auf den neuen Windows-Client von Microsoft Teams

Microsoft stellt eine Vorschau der neuen Teams-Desktop-App für Windows zur Verfügung, die die Geschwindigkeit verdoppeln und gleichzeitig die Hälfte der Systemressourcen verbrauchen soll. Die App bietet eine verbesserte Leistung in Bereichen wie dem Laden von Apps, dem Beitritt zu Meetings, der Installationszeit, dem Speicherplatz, dem Chat und der Zeit für den Kanalwechsel. Außerdem unterstützt sie mehrere Mandanten und Konten für eine bessere Zusammenarbeit. Die Vorschau wird ab dem 27. März 2023 für Mitglieder des öffentlichen Vorschau-Programms verfügbar sein. Einige Funktionen sind noch nicht verfügbar, und nicht alle Kundensegmente und Plattformen werden das Update sofort erhalten.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC533687

Microsoft Purview Records Management – Neue Aktionen in Microsoft Power Automate verfügbar (Preview)

Microsoft verbessert sein Purview Records Management mit neuen Funktionen in der öffentlichen Vorschau, einschließlich der Möglichkeit, einen Power Automate Flow auszulösen, wenn ein Aufbewahrungslabel abläuft. Der Microsoft 365 Compliance-Connector wird um zwei neue Aktionen erweitert: “Apply a retention label on the item’ independently of the existing trigger ‘When an item reaches the end of its retention period” und “Trigger a new instance of the flow if an item can’t be located”. Diese Updates ermöglichen benutzerdefinierte Workflows für SharePoint- und OneDrive-Inhalte und verbessern die Zuverlässigkeit, indem Probleme mit verschobenen oder umbenannten Dateien behoben werden. Der Rollout wird voraussichtlich bis Ende April abgeschlossen sein.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Admin Center: MC533804

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie interessante Updates & Infos.

Interesse an regelmäßigen Updates rund um den Microsoft Kosmos?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die Informationen aus dem Microsoft Admincenter übersichtlich zusammengefasst.



<a href=http://www.cleverreach.de>www.CleverReach.de</a>