OneDrive for Business als persön­li­cher Arbeits­raum

Aufgabe

netunite zeigt im Rahmen eines Proof of Concepts die Vorteile und Möglich­keiten von OneDrive for Business als Teil des digitalen Arbeits­platzes auf. Kernin­halte sind die Erfas­sung persön­li­cher Notizen mobil mit OneNote, sowie das Ad-Hoc teilen von Dokumenten. Zusätz­lich wurden die Unter­schiede zwischen persön­li­chen & ad-hoc Arbeits­weise und der Team-Zusam­­men­ar­beit heraus­ge­stellt (Stich­wort Wissens­ma­nage­ment).

Fazit

  • Durch OneDrive for Business können andere ähnliche Datei-Sharing Lösungen ersetzt werden.
  • Person­liche Notizen mit OneNote stellt einen Mehrwert für die Anwender dar, vor Allem, da die Notizen mobil, sowie offline erfasst werden können.
  • Einige Anwen­dungen, die im Home -Laufwerk ausge­führt werden, bzw. auf Daten im Home Laufwerk zugreifen, funktio­nieren nicht, wenn diese in OneDrive for Business ausge­führt werden. Eine Bestands­ana­lyse der Daten / Anwen­dungen in den Home-Laufwerken ist nötig.

Branche: Öffent­li­cher Dienst | Mitar­bei­ter­an­zahl: 5.000

Joachim von Seyde­witz

Solution Archi­tect

Keine Kommentare

Tut uns sehr leid, das Kommentarformular ist zur Zeit geschlossen.