Nintex Workflow 2013 — Geneh­mi­gung von Elementen

Bei der Verwen­dung der Nintex Workflow 2013 Activity “Set approval status” wird anstelle der geneh­mi­genden Person der “System Account” angezeigt. Der Beitrag zeigt, wie man mit einem kleinen Trick die geneh­mi­gende Person nachträg­lich zur Anzeige bringt.

Wer die Nintex Workflow 2013 Activity Set approval status (siehe Bild 1) schon einmal verwendet hat, wird festge­stellt haben, dass im GeändertVon nicht wie erwartet der Benutzer steht der Geneh­migt hat, sondern der System Account (siehe Bild 2)


Bild 1 — Workflow Activitiy “Set Approval Status”

 


Bild 2 — Modified by System Account

Soll nun trotzdem der Benutzer der geneh­migt hat angezeigt werden, hilft die Web request Activity weiter. Mithilfe der SOAP 1.1 action http://schemas.microsoft.com/sharepoint/soap/UpdateListItems und dem passenden XML kann das aktuelle Element auf Geneh­migt gesetzt werden.
Im XML selbst müssen nur die Referenzen für listName und ID einge­tragen werden (Bild3).

Bild 3 — Confi­gure Action

Das wichtige am XML ist der Bereich­zwi­schen <updates></updates>. Hier wird definiert was in der Update­Lis­tI­tems Aktion passieren soll. Um den Geneh­mi­gungs­status zu ändern ist als Cmd nicht wie erwartet ‚Update‘ sondern ‚Moderate‘ zu verwenden. Die restli­chen Felder erklären sich von selbst:

<Batch>
<Method ID=‘1′ Cmd=‘Moderate’>
<Field Name=‘ID’>{ItemProperty:ID}</Field>
<Field Name=‘_ModerationStatus’>0</Field>
</Method>
</Batch>

Hier kann man natür­lich auch andere Modera­ti­onS­tatus-Werte als die 0 angeben. Eine detail­lierte Auflis­tung gibt es z.B. hier

Stephan Dalke

Solution Archi­tect

Keine Kommentare

Tut uns sehr leid, das Kommentarformular ist zur Zeit geschlossen.